Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9
Image 10

Was ist bei der Beantragung zu beachten?

Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten richten sich nach dem Einkommen der Eltern. In allen Einrichtungsträgern sind die Beiträge gleich; Unterschiede entstehen lediglich nach Alter und Anzahl der Kinder und Betreuungsumfang.
In Eltern-Initiativ-Kindertagesstätten können Eltern zusätzliche Beiträge (z.B. für Spielzeug, Ausflüge, Bastelmaterial) selbst beschließen.

 

 

Wo beantrage ich einen Betreuungsplatz?

  • Kontakt zum zuständigen Jugendamt herstellen
  • rechtzeitig (2-6 Monate vor Betreuungsbeginn) einen Antrag auf Betreuung des Kindes stellen
  • gleichzeitig zur Anmeldung beim Jugendamt kann man sich schon eine Wunscheinrichtung suchen und dort vormerken lassen (unbedingt die Öffnungszeiten mit dem eigenen Bedarf abgleichen)

 

 

Welchen Betreuungsumfang gibt es?

  • in Abhängigkeit von Ausbildungs- und Arbeitszeiten: Halbtags-, Teilzeit-, Ganztagsbetreuung und erweiterter Ganztagsbetreuung (max. 12 Stunden)
  • wenn der Betreuungsbedarf des Kindes über die Öffnungszeiten der Einrichtung hinausgeht ist es in der öffentlichen Kinderbetreuung möglich, Kindertageseinrichtungen mit verlängerten Öffnungszeiten und Kitaergänzende Betreuung durch Tagespflegeeltern zu nutzen – hierfür ist die Bedarfsanmeldung beim zuständigen Jugendamt Voraussetzung

 

Mehr Informationen rund um den

Berliner Kitagutschein gibt es hier.