Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9
Image 10

Väterarbeit

Schwerpunkt unseres Projektes ist es, direkt mit den Alleinerziehenden zu arbeiten. In diesem Rahmen richten sich alle Angebote auch an allein erziehende Väter.

Jedoch gibt es auch für getrennt lebende Väter die Möglichkeit beraten zu werden, wenn sie die junge Mutter dabei unterstützen wollen, dass sie eine Ausbildung oder Arbeit aufnehmen kann.

Zudem wollen wir zusammen mit anderen Fachkräften der Frage nachgehen, wie diese Unterstützung für die allein erziehenden Mütter gelingen kann und was junge Väter brauchen, um diese Unterstützung geben zu können. Was müssen sie z. B. wissen oder können? Was sind ihre Aufgaben? Wie können sie sich trotz Trennung an den Erziehungs- oder Betreuungsaufgaben beteiligen? Und wie beeinflusst die Situation ihre eigene berufliche Integration?

2. Fachgespräch Väter am 11.06.2012

Mit dem Fachgespräch "Väterarbeit - Jetzt!" veranstaltete ALFA Netpoint am 11.06.2012 bereits das zweite Fachgespräch zum Thema Arbeit mit Vätern. Während es beim ersten Fachgespräch noch um das Rollenverständnis von allein erziehenden und getrennt lebenden Vätern ging und um die Frage, wie Väterarbeit auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen, in der Sozialen Arbeit und beim eigenen Träger implementiert werden kann und ob dies sinnvoll ist, ging es diesmal darum die Arbeit bestehender Projekte vorzustellen und Impulse für verschiedene Arbeitsfelder zu geben. Dazu haben Fachkräfte aus verschiedenen Arbeitsbereichen von Ihren Erfahrungen berichtet und es wurden in Workshops Ansätze für das eigene Tätigkeitsfeld erarbeitet. Hierfür waren Referenten aus den Tätigkeitsfeldern

 

  • Jugendhilfe,
  • Gemeinwesenarbeit sowie
  • Beratung und Berufliche Bildung

beteiligt, die von ihren Erfahrungen berichteten und in den Workshops mit den Teilnehmer_innen arbeiteten.

 

Die Referenten waren:


Volker Michel (Mutter-Kind-Haus "Jörg Sommerlath", EJF)
ist Ansprechpartner für alle Väter und Partner von Kindern bzw. Frauen, die im Mutter-Kind-Haus wohnen. Möglich wurde dies durch das Projekt "Väter und Partner übernehmen Verantwortung", welches aus Mitteln der World Childhood Foundation finanziert wird. Ziel des Projektes ist es, Väter und Partner zu befähigen, mehr Verantwortung für die Familie zu übernehmen.


Hamad Nasser (Leiter des Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße)
arbeitet seit 2005 im Nachbarschaftstreff und hat dort eine Vätergruppe gegründet und erfolgreich etabliert. Die Vätergruppe trifft sich einmal wöchentlich und ist an vielen Aktivitäten des Nachbarschaftstreffs beteiligt.


Martin Kositza (Berater & Coach bei ALFA Netpoint)
ist seit 2009 für die Beratung und das Coaching von alleinerziehenden und getrennt lebenden Vätern bei ALFA Netpoint zuständig.

Die Dokumentation finden Sie im Download-Bereich.

 

 

Fachgespräch Väter 2011

Am 19.01.2011 führten wir ein Fachgespräch zum Thema "Junge Väter zwischen Familie und Beruf?" durch.

Dabei war es uns wichtig, Erfahrungen aus der täglichen Praxis zusammenzutragen und gleichzeitig im kleinen Rahmen zu informieren, wie die aktuelle wissenschaftliche Diskussion zum Thema aussieht. Aus diesem Grund waren Fachkräfte, die in den verschiedensten Bereichen mit jungen Männern arbeiten, vertreten. Sei es im Rahmen der Familienhilfe, Jugendhilfe, in Mutter-Kind-Einrichtungen oder in der Jugendberufshilfe. Die Ergebnisse des Fachgesprächs wurden in einer Dokumentation festgehalten. Die Dokumentation ist im Download-Bereich zu finden.